Norbert Simdon Curandero, Reiki Meister / Lehrer staatl. geprüfter Elektrotechniker, Elektromeister
Norbert SimdonCurandero, Reiki Meister / Lehrerstaatl. geprüfter Elektrotechniker, Elektromeister

Reiki Ausbildung

Bei der Reiki-Ausbildung lernen Sie, dass es möglich ist anderen zu helfen, ohne dabei die eigenen Kraftreserven zu verbrauchen. Reiki können sie in 3/4 Stufen/Graden erlernen.


Im ersten Grad erhält der Schüler vier Einstimmungen. Dabei werden die Reiki-Kanäle geöffnet und gereinigt. Der Schüler erhält die theoretischen Grundlagen über Reiki, lernt und übt den Chakrenausgleich, die Kurzbehandlung, die Selbstbehandlung und die Ganzbehandlung.


Im zweiten Grad erhält der Schüler drei Einstimmungen, mit welchen er drei kraftvolle Symbole und Mantren erhält: Ein Symbol zur Kraftverstärkung, ein Symbol zur Harmonisierung und Mentalbehandlung und ein Symbol zur Fernheilung.


Mit dem dritten Grad schließt sich der Kreis des Reiki durch das vierte Symbol, dem so genannten Meistersymbol. Der dritte Grad - der Reiki Meister, ist die höchste Stufe im Reiki  System. Er wird heute oft in zwei  Teile unterteilt (die Meistereinweihung für das persönliche Wachstum und die Ausbildung zum Lehrer), ursprünglich handelte es sich nur um einen Grad. Traditionell beinhaltet der Meister Grad auch die Ausbildung und Bevollmächtigung zum Reiki Lehrer. Viele Reiki Lehrer haben aber erkannt, dass die Meister Energie nicht nur für die Reiki-Einweihung wichtig ist, sondern auch für die eigene spirituelle Entwicklung und eine kraftvollere Reiki Behandlung sehr hilfreich ist. Viele haben zwar das  Bedürfnis sich selbst zu entwickeln,  aber nicht den Wunsch als Reiki Lehrer  tätig zu werden. Aus diesem Grund wird  von vielen freien Reiki Lehrern der  Meistergrad vom Lehrergrad getrennt weitergegeben. Der Meister-/Lehrergrad befähigt dazu, andere Menschen in Reiki zu initiieren (einzuweihen) und Reiki zu unterrichten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Norbert Simdon